Führerscheinrecht / MPU

Fachanwalt Verkehrsrecht Oberursel - Führerscheinrecht

Bei Strafverfahren und Bußgeldverfahren im Straßenverkehrsrecht häufig eine Sanktion in Form des Fahrverbots oder des Führerscheinentzugs vorgesehen.

Nicht selten wird übersehen, dass gerade diese letzte „Tat“, sei es eine Geschwindigkeitsüberschreitung, sei es ein Abstandsverstoß, das Punktekonto in Flensburg (Verkehrszentralregister genannt) zum Überlaufen bringen: Der Führerschein wird von der Fahrerlaubnisbehörde entzogen. Auch bei Alkoholdelikten oder Drogendelikten ist der Führerschein in Gefahr, und das schon vor der 18-Punkte Grenze. Was wenige wissen: Herzprobleme oder andere körperliche Beeinträchtigungen und Leiden können ebenfalls zu einem Entzug der Fahrerlaubnis durch die Verwaltungsbehörde führen.

Wie sich gegenüber der Fahrerlaubnisbehörde richtig verhalten, welche Wege Sie beschreiten müssen, um wieder Ihren Führerschein zu erhalten, das erfahren Sie bei uns.